miriam flick.art

Cloak Work

Das spazierende Mantel-Duett

 

„Ein vielfältiges und wandelbares Kleidungsstück, dass zum Nachdenken anregt“ (Cellesche Zeitung) 

Cloak Work ist eine spazierende Performance, die zusammen mit dem Publikum eine kurze Strecke abgeht und mit der Umgebung und dem Publikum in Interaktion tritt.

Über mimisches Spiel in Verbindung mit der Animation eines riesigen Mantels erschaffen Miriam Flick und Jannis Eggelsmann eine bizarre Realität: Ein Mantel umhüllt zwei Menschen und bietet ihnen Unterkunft, Schutz und Geborgenheit. Es wird eng und Bewegung kommt in den Mantel. Eine Symbiose aus Mensch und Mantel entsteht, die immer wieder neue Wesen hervorbringt. Diese suchen Kontakt mit ihrer Umwelt und den Zuschauenden. Dabei wird aus einem uns bekannten Gegenstand — einem Mantel — auf einmal etwas neuartiges, ja sogar befremdliches. 

 

Cloak Work - Spreepark Openair
Cloak Work, Physical Theatre, Modern Mime, contemproray mime, miriam flick art

Premiere

August 2020

Format

Spazierende Performance oder Walk Act möglich

Altersgruppe

4 – 100 Jahre und mehr

Regie

Miriam Flick

Performance

Jannis Eggelsmann & Miriam Flick

Bei Interesse an der Performance nutzen Sie gerne das Kontaktformular.

Cloak Work, Physical Theatre, Modern Mime, contemporary puppetry, miriam flick art
Cloak Work, Physical Theatre, Modern Mime, contemporary puppetry, miriam flick art
Cloak Work, Physical Theatre, Modern Mime, contemporary puppetry, miriam flick art
Cloak Work, Physical Theatre, Modern Mime, contemporary puppetry, miriam flick art
Cloak Work, Physical Theatre, Modern Mime, contemporary puppetry, miriam flick art

Bildquellen

  • Cloak Work: Miriam Flick
  • Cloak Work: Antonia Richter
  • CloakWork: Franziska Cazanave
  • Cloak Work: Antonia Richter
  • Cloak Work: Antonia Richter
  • CloakWork: Frank Sperling